Curse of the Golden Flower

Posted: 11 Mar 2008 10:27 under 2006, Action, Adventure, China, Drama, Hong Kong, Romance

China, later clutch plug dynasty, the 10th century. In the eve of the Chongs yang festival golden flowers fill the imperial palace. The emperor (Chow Yun Fat) unexpectedly returns with his second son, prince Jai (Jay Chou). His pretext should celebrate the vacation with his family, but given the cooled relations between the emperor and the sicklyy empress (gong Li), this seems disingenuous. И Ð Ð ² Ð ¸ Ð ½ Ð ¸ Ñ Â‚ Ð µ, Ñ Â Ð µÑ € Ð ² Ð ¸ Ñ Â Ð ² Ñ Â€ Ð µ Ð ¼ Ð µ Ð ½ Ð ½ Ð ¾ Ð ½ Ð µ OF д Ð ¾ Ñ Â Ñ Â‚ Ñ Âƒ Ð ¿ Ð µ Ð ½. РŸ Ð ¾ Ð ¿Ñ € Ð ¾ Ð ± Ñ Âƒ Ð ¹Ñ ‚ Ð µ Ð ¿ Ð ¾ Ð ² Ñ Â‚ Ð ¾ Ñ Â€ Ð ¸ Ñ Â‚ Ñ ÂŒ Ð Ð ° Ð ¿Ñ € Ð ¾ Ñ Â Ð ¿ Ð ¾ Ð Ð ¶ Ð µ.. To itself caught, prince pale dreams feeling, to the palace with his secret dear Chan (Li man) to escape the daughter of the imperial doctor. In the meantime, there grows prince Jai, the loyal son, uneasy about the health of the empress and her obsession with golden chrysanthemums. Could it be stated below an evil-announcing path? The emperor accommodates as confidential plans; the imperial doctor (Ni Dahong) is only in his instigations privy ones. If the imperial senses a standing out threat, he resettles the family of the doctor of the palace to a distant area. While they are en route, mysterious murderers attack them. Chan and her mother, Jiang Shi (Chen Jin) are suppressed to the palace. Their return removes a tumultuarische result of dark surprises. In the middle of the magic and the grandeur of the party ugly secrets are revealed. Because the imperial family continues his probably thought-out Scharade in a palace setting, thousands of golden armoured warriors load the palace. Who is behind this crude turmoil? Where does the loyalty of princes Jai lie? Between love and wish, is there a final winner? Against a lunar-lighted night thousands of chrysanthemum blossoms are trampled as hemorrhages about the imperial palace.

China, Spätere Griffzapfen-Dynastie, das 10. Jahrhundert. Am Vorabend des Chongs Yang Festival füllen goldene Blumen den Reichspalast. Der Kaiser (Chow Yun Fat) kehrt unerwartet mit seinem zweiten Sohn, Prinzen Jai (Jay Chou) zurück. Sein Vorwand soll den Urlaub mit seiner Familie, aber gegeben die abgekühlten Beziehungen zwischen dem Kaiser und der kränklichen Kaiserin feiern (Gong Li), das scheint unaufrichtig. Извините, сервис временно недоступен. Попробуйте повторить запрос позже.. Sich gefangen, Prinz Blasse Träume fühlend, dem Palast mit seiner heimlichen Liebe Chan (Li Mann), die Tochter des Reichsarztes zu entkommen. Inzwischen wächst Prinz Jai, der treue Sohn, beunruhigt über die Gesundheit der Kaiserin und ihre Obsession mit goldenen Chrysanthemen. Konnte sie unten ein unheilverkündender Pfad angeführt werden? Der Kaiser beherbergt ebenso geheime Pläne; der Reichsarzt (Ni Dahong) ist der einzige in seine Anstiftungen eingeweihte. Wenn die Kaiser-Sinne eine sich abzeichnende Drohung, er die Familie des Arztes vom Palast bis ein entferntes Gebiet umsiedelt. Während sie en route sind, greifen mysteriöse Mörder sie an. Chan und ihre Mutter, Jiang Shi (Chen Jin) werden zum Palast unterdrückt. Ihre Rückkehr hebt eine tumultuarische Folge von dunklen Überraschungen ab. Mitten im Zauber und der Großartigkeit des Festes werden hässliche Geheimnisse offenbart. Weil die Reichsfamilie seine wohl durchdachte Scharade in einer Palasteinstellung fortsetzt, beladen Tausende von goldenen gepanzerten Kriegern den Palast. Wer ist hinter diesem brutalen Aufruhr? Wo liegt die Loyalität von Prinzen Jai? Zwischen Liebe und Wunsch, ist dort ein Endsieger? Gegen eine mondbeschienene Nacht werden Tausende von Chrysantheme-Blüten als Blutstürze über den Reichspalast getrampelt.

Search keywords

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.